Backen

Carrot-Easter-Muffins

Hasen zum Basteln DIY

Das Rezept zu den Carrot-Easter-Muffins:

Zutaten:

  • 100g Karotte
  • 100g Mehl
  • 70g Zucker (Xucker)
  • 70g zarte Haferflocken
  • 40g Butter
  • 1Ei
  • 1 TL Backpulver
  • Etwas Milch

Um die Muffins etwas kalorienärmer zu gestalten, kann man statt Zucker einfach eine alternative Süße z.B. Xucker verwenden.
Bei der Deko sind keine Grenzen gesetzt. Hier seht ihr eine Vanillebuttercreme, getoppt mit Baiser-Ostereiern von Haribo.

Zubereitung:

  1. Karotten schälen und klein raspeln.
  2. Zucker (Xucker), Butter und Ei mit dem Rührgerät schaumig schlagen.
  3. Anschließend Mehl, Backpulver und Haferflocken zugeben.
  4. Am Ende die Karottenraspeln unterheben.
  5. Wenn die Masse zu fest ist, etwas Milch hinzugeben.
  6. Den Teig gleichmäßig in Muffin-Förmchen oder in ein gefettetes Muffin-Blech geben. Ergibt ca. 6 bis 8 Muffins.
  7. Anschließend bei 180 Grad für ca. 30 Minuten im Ofen backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.